Sommernachtslauf

Pressemitteilung

München, den 25. Juli 2018

Münchner Sommernachtslauf 2018:
Auf dem Laufenden mit Bayerns Bürgerbeauftragtem!

Mit einem Team von 15 Läufern startete der Bürgerbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Klaus Holetschek, am Abend des 24. Juli beim „Sommernachtslauf“ in München.

Auf der insgesamt 5,3 km langen Strecke durch den Olympiapark standen neben dem sportlichen Aspekt die Anliegen und Wünsche der Teilnehmenden im Vordergrund. Klaus Holetschek wird somit seinem Versprechen gerecht, stets und bei jeder Gelegenheit für die Belange der Bürgerinnen und Bürger „auf dem Laufenden“ zu sein. „Locker ins Gespräch zu kommen ist selbst in einer sportlichen Umgebung möglich“, so der Bürgerbeauftragte. „Ich war über den regen Zulauf von Interessierten begeistert, die mein Team verstärkt haben“ freute sich Klaus Holetschek.

Insbesondere fielen die eigens hierzu gestalteten Lauf-Shirts positiv auf: Sogar während des Laufs wurden einige der Teammitglieder auf das Amt des Bürgerbeauftragten angesprochen. „Dies zeigt mir, wie wichtig ein direkter Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger ist“, ergänzt Holetschek, der durch solche Aktionen sein Motto der „Bürgernähe“ lebt.